Anfrage
Auftraggeber

Anfrage
Frachtführer

Anfrage
Karriere

Allgemeine
Anfrage

Auch im vergangenen Jahr wurde wieder eine Weihnachts-Tombola für alle Mitarbeiter der Dettendorfer Gruppe organisiert. Alle Kollegen aus 13 Niederlassungen hatten die Möglichkeit Lose zu erwerben, tolle Preise zu gewinnen und somit für den guten Zweck zu spenden.

Aus zahlreichen Vorschlägen, die alle aus der Belegschaft kamen, wurde schließlich Familie Jarosz ausgewählt. Adam Jarosz ist Berufskraftfahrer bei der Dettendorfer Polska. Er benötigt das Geld für seinen erkrankten dreijährigen Sohn Maciej.

Nach der Geburt wurde bei ihm Hydrozephalus (Wasserkopf) mit eingeschränkter Wasserversorgung des Gehirns sowie Hörverlust, ein Herzfehler und Probleme mit dem Muskeltonus diagnostiziert. Auch sein Sehvermögen hat sich in den letzten zwei Jahren verschlechtert.

Seit seiner Geburt benötigt Maciej ständige Rehabilitation und immer wiederkehrende Besuche bei Fachärzten und Therapeuten aller Art. Die Reisen sind sehr teuer und vom polnischen Staat kommt keine ausreichende Hilfe.

Erfreulicherweise wurde vom gesamten Kollegenkreis bis Anfang des Jahres ein Betrag von 2.010 Euro gesammelt. Gute Tradition ist es, dass die Geschäftsleitung diese Sammlung unterstützt, daher legte sie noch einmal 1.500 Euro oben drauf, sodass Adam Jarosz vergangenen Dienstag, den 1. Februar 2022 ein Scheck über insgesamt 3.500 Euro überreicht werden konnte.        

 

Bild v. l. n. r.: Piotr Szyszka (Betreuer Dettendorfer Polska), Johannes Dettendorfer (Geschäftsführer), Adam Jarosz, Thomas Rinnhofer (Prokurist / Organisator), Georg Dettendorfer (Geschäftsführer)